Powered by Dorfgemeinschaft Pasel e.V.
              Gründungsgrundlage:  Eine  neue    Dorfgemeinschaft  wurde in Pasel im Jahre   1992   gegründet.  Sie   diente zur  damaligen Zeit, die   Interessen   der Grundstückseigentümer, im Zuge  der  angestrebten   „Dorferneuerung”  -Kanalisation, Straßenbau usw.-  zu vertreten. Bevor es zur Gründung einer Dorfgemeinschaft Pasel e.V. kam waren für die Ortschaft Pasel folgende Interessenvertreter, gegenüber der Stadt Plettenberg, vorab im diesem Bereich tätig. Wilhelm Krankenhagen ,Heinz Kirchhoff ,Harald Kirchhoff, Peter Kirchhoff, Friedrich Kampmann Etliche  Schreiben  und  Gespräche  hatten  zu  diesem  Zeitpunkt  schon  stattgefunden. So  entschied  man  sich, eine Bürgerversammlung einzuberufen, um vor Ort die Meinung der Dorfbewohner einzuholen. Das war die Grundsteinlegung zur Dorfgemeinschaft Pasel e.V. Am 13.10.1992 wurde die neue Dorfgemeinschaft Pasel e.V. gegründet. Der Vorstand bestand aus folgenden Dorfbewohnern: 1.Vorsitzender  Wilhelm Krankenhagen, 2.Vorsitzender  Heinz Kirchhoff, Kassierer: Heinrich Büchter ,Schriftführer Friedrich Kampmann, 1. Beisitzer: Günter Pöggeler 2. Beisitzer:Peter Kirchhoff  Durch die Einflussnahme der Dorfgemeinschaft Pasel e.V. auf die Gestaltung des Dorfes, bis zur Fertigstellung des Kanal- und Straßenbaus im Jahre 28.07.1998, entscheidend mitgeprägt. Es konnte verhindert werden, dass so zum Beispiel ein pompöser Dorfplatz, gepflasterte Rinnen, Neuerstellung eines nicht funktionierenden Baches entlang der Lindenallee erstellt wurde. Aufgaben und Ziele: In den verschiedenen Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlungen wurden die Aufgaben und Ziele der Dorfgemeinschaft, laut der Satzung, neu definiert da, der damalige Grund zur Gründung des Vereins waren, dass man verhindert wollte, bei der Dorfgestaltung, Hauseigentümer mit unnötigen Kosten belastet werden. So wurde durch Anregung der Paseler Bürger und vom Vorstand selbst ein Konzept erarbeitet welche Aktivitäten die Dorfgemeinschaft Pasel e.V. für die weiteren Jahre vorantreiben soll. Dazu gehören insbesondere: Der Betrieb und Unterhaltung eines für die Allgemeinheit nutzbaren Gemeinschaftsgebäudes. Schaffung und Unterhaltung von Spiel-, Erholungs- und Freizeiteinrichtungen die für jeden Paseler Bürger nutzbar sind. Förderung des überlieferten Brauchtums und Heimatpflege. Um den Aufgabenkomplex verwirklichen zu können und weiterhin als eingetragener „Gemeinnütziger Verein“ eine Existenzberechtigung zu behalten war es notwendig die bisherige Satzung neu zu formulieren.  Durch die Nichtauslastung der genutzten kirchlichen Räumlichkeiten und nicht zuletzt auch aus finanzieller Sicht hat sich der Ev. Kirchenkreis dazu entschlossen die Alte Dorfschule in Pasel zu veräußern.   Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Pasel e.V. führte im Auftrag der Mitglieder, mit den Vertretern der im Rat der Stadt Plettenberg vertretenen Parteien, in den Jahren 2002 bis 2003 etliche Gesprächen zur Rückführung der Schule an die Dorfbewohner in Pasel. Auch mit dem Bürgermeister der Stadt Plettenberg wurde das Gespräch gesucht. Aus der Schule soll ein neues Kommunikationszentrum entstehen und wieder den Mittelpunkt des Dorfes Pasel darstellen. Aus diesen Gesprächen ergab sich folgender Sachverhalt: - Rückkauf der „Alten Schule“ zu Pasel durch die Stadt Plettenberg. - Nach Rückkauf der Schule durch die Stadt Plettenberg wird diese der Dorfgemeinschaft  überlassen. - Renovierung der Immobilie durch die Stadt Plettenber - Erbringung von Eigenleistungen der Dorfgemeinschaft Pasel e.V - Umbaumaßnahmen. - Übernahme der Folgekosten durch die Dorfgemeinschaft Pasel e.V - Aufstellung eines Finanzierungsplans. Nach den obigen Bestandsaufnahmen trat die Stadt Plettenberg im Jahr 2003, als Käufer, in Gesprächen mit der Ev. Kirchengemeinde ein. So hat die Stadt Plettenberg, in der Ratssitzung am 04.11.2003 den Beschluss gefasst, die ehemalige Schule in Pasel für einen Kaufpreis von € 60.000,00 wieder zu erwerben. In der Jahreshauptversammlung am 18.11.2004 wurden alle Mitglieder der Dorfgemeinschaft Pasel e.V. über die obige angezeigte Entwicklung zur „Alten Dorfschule zu Pasel“ informiert. Des Weiteren wurde ein neuer Vorstand gebildet, da einige Vorstandsmitglieder sich nicht mehr zur Wahl stellten und eine neue Satzung verabschiedet.
Dorfgemeinschaft Pasel e.V.
Dorfgemeinschaft Pasel e.V.